LIFE | Kindersport

Babyturnen – Entwicklungsbegleitung im ersten Lebensjahr

Sobald ein Baby geboren wird, beginnt es sich durch zappelige Arm- und Beinbewegungen zu bewegen. Grund ist eine unstillbare Neugier, die Welt zu entdecken. Der Ablauf der motorischen Entwicklung erfolgt nach einem bestimmten Muster. Wird dieses Entwicklungsmuster z.B. durch zu frühes Hinsetzen gestört kann dies dazu führen, dass bestimmte motorische Fähigkeiten nicht erlernt werden. Auch werden viele neuronale Verknüpfungen im Gehirn nicht entwickelt, da diese nur durch stetige und vielseitige Bewegungsmuster ausgelöst werden. Dieser Kurs gibt Ihnen Anleitung die natürliche Bewegungsentwicklung Ihres Kindes spielerisch zu unterstützen.

Rhythmisch-gymnastische Früherziehung 1.-4. Lebensjahr

Kinder haben Spaß am Einsatz all Ihrer Sinne. Alle Sinnesorgane brauchen Anregung, um zu funktionieren und Training, um sich weiterzuentwickeln.

Hörerlebnisse (z.B. rhythmisches Klatschen, Singen, Klanginstrumente), Tastwahrnehmungen (z.B. Tücher, Bänder) und Körpererfahrungen (ungewohnte Bewegungen ausprobieren) fördern neue Sichtweisen und verknüpfen verschiedene Sinnesreize. Sensorische Reize sind wichtig für die Anregung der Gehirntätigkeit, der Entwicklung koordinativer Fähigkeiten und für die Sprachentwicklung.

Kindersport ab dem 5. Lebensjahr

Bei spielerischen, variationsreichen und sportartübergreifenden Bewegungsangeboten geben wir Ihrem Kind die Möglichkeit vielfältige Bewegungserfahrungen zu sammeln. Gestärkt werden neben den motorischen Fähigkeiten (Ausdauer, Kraft, Koordination und Beweglichkeit) auch die sensomotorische Wahrnehmung (Gleichgewicht, Tastsinn)

Das Erleben in der Gruppe fördert die soziale Kompetenz und stärkt die Persönlichkeitsentwicklung. Erlebt Ihr Kind die Sportstunde mit Spaß und Freude wird hier der Grundstein gelegt für lebensbegleitendes Interesse an Bewegung und Sport.  


Kontakt zu uns aufnehmen